SCHWENK Zement: Führung durch das Zementwerk Allmendingen

SCHWENK Zement: Führung durch das Zementwerk Allmendingen
10,00 € *

zzgl. Spende

  • Bitte legen Sie im Warenkorb zusätzlich Ihre Spende fest. Ziel ist es mit diesem "Unbezahlbarem Moment" mindestens 450 € Spenden zu erlösen.

    Bei angenommen 30 Teilnehmern liegt die ideale Spende bei min. 15 € pro Person für diesen "Unbezahlbaren Moment".

  • Mit diesem "Unbezahlbaren Moment" unterstützen wir unterschiedliche soziale Projekte, vor allem im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe in der Region.

Wollten Sie schon immer einmal erfahren, wie Zement als wichtigster Bestandteil aller... mehr
SCHWENK Zement: Führung durch das Zementwerk Allmendingen

Wollten Sie schon immer einmal erfahren, wie Zement als wichtigster Bestandteil aller Betonbauwerke hergestellt wird?

Das Ulmer Traditionsunternehmen SCHWENK Zement bietet Ihnen die exklusive Möglichkeit zur Besichtigung des Werks in Allmendingen. Dabei bekommen Sie die Gelegenheit, den Prozess und die riesigen hochtechnischen Anlagen zu besichtigen. Sie sehen den Steinbruch, den Drehofen, die Zementmühlen, den Leitstand sowie das hochtechnische Labor und fahren mit dem Aufzug auf den Wärmetauscherturm. Von dort aus genießen Sie einen gigantischem Ausblick!

SCHWENK wurde 1847 von Eduard Schwenk in Ulm gegründet und ist das älteste familiengeführte Unternehmen der deutschen Zementindustrie. SCHWENK Produkte und Lösungen (Zement, Beton, Sand & Kies und Pumpe) sorgen dafür, dass Brücken höher und Tunnel tiefer gebaut werden können. Sie finden sich in zahlreichen Bauprojekten wieder - vom Einfamilienhaus bis hin zum groß angelegten Infrastruktur-Projekt. Das Stammhaus der Baustoffgruppe ist die SCHWENK Zement KG mit Sitz in Ulm. Seit 2011 betreibt SCHWENK das erste und einzige Zementwerk im afrikanischen Namibia. www.schwenk.de

Termin: Im Februar 2019 - wird mit den Teilnehmern abgestimmt
Teilnehmer: max. 30 Personen
Ort: Allmendingen

  • Weitere Artikel von Rotary Club Ulm/Neu-Ulm